Unsere Schule

Unsere Schule

  • Gegründet 1961
  • 960 Schüler
  • vierzügig
  • 82 Lehrer
  • Dauer einer Schulstunde:
    60 Minuten
  • Ganztagsunterricht i.d.R. von
    7:40 bis 15:35 Uhr (Mo, Mi und Do)
    7:40 bis 12:25 Uhr (Di und Fr)

Alles weitere finden Sie in diesem Bereich der Website - herzlich willkommen!

Unterricht

Das Unterrichtsangebot bietet die Kernfächer gymnasialer Bildung.
In seinem gegenwärtigen Profil wird es unterschiedlichen Begabungsschwerpunkten der Schülerinnen und Schüler ebenso gerecht wie der Breite der Ausbildungsanforderungen in einem geeinten Europa mit globaler Orientierung.

Leistungszentrum

Über das reguläre Unterrichtsangebot eines Gymnasiums hinaus bietet das Gymnasium Zum Altenforst im Bereich der modernen Fremdsprachen und im Bereich des mathematisch-naturwissenschaftlichen Aufgabenfeldes besondere Vertiefungsmöglichkeiten. Diese beiden Schwerpunkte werden auch in das regionale Leistungszentrum einfließen, das gerade am Gymnasium Zum Altenforst aufgebaut wird.

Moodle

Der schnelle Weg auf unsere Lernplattform moodle!

Wir trauern um Paul Diwo
1922 - 1986

111

Nach dem Studium der Fächer Deutsch und Geschichte an der Universität Bonn unterrichtete Paul Diwo zunächst am Progymnasium in Eitorf. 1962 wechselte er zum Gymnasium Zum Altenforst wo er bis zu seiner Pensionierung im Juli 1986 fast ein Vierteljahrhundert wirkte und die Schule seit ihrer Gründung maßgeblich mitgeprägt hat.

Ein Mann der klaren Linie, ein fachlich hoch qualifizierter Pädagoge, für den Beruf und Berufung identisch waren, ein Lehrer aus Passion, den das Wohl seiner Schüler selbst noch in gesundheitlich kritischen Situationen unablässig beschäftigte.

Er war ein Mann der Pflicht, dem seine Schule Verpflichtung und lebenslange Aufgabe bedeutete.

Wir behalten Herrn Diwo nicht nur als Fachleiter in Erinnerung, der den von ihm unterrichteten Fächern seinen Stempel aufgeprägt hat, sondern der durch seine Arbeit auch seine Schule mitgestalten half:

Eine sorgfältige, sachliche, saubere, selbstlose Arbeit. Eine Arbeit, die sich nicht am Beifall orientiert hat, die sachbezogen das Richtige und Notwendige ins Auge gefasst und realisiert hat. Eine Arbeit, die bescheiden und selbstverständlich geleistet wurde, die auf spektakulären und aufgeregten Aktivismus verzichtete. Eine Arbeit, die sich immer ihres Zentrums und Ziels bewusst war: der Führung und Formung des Kindes. Eine Arbeit, die im Sinne des Wortes Pädagogik war.

 

 

Kommende Termine

6Apr
06.04.2020 - 17.04.2020
Osterferien
24Apr
24.04.2020 14:00 - 19:00
Elternsprechtag
1Mai
6Mai

Der Link zum öffentlichen Kalender

Probleme mit dem Bus? Lob an die Mensa?

Klicken Sie auf das Symbol und schreiben Sie uns eine E-Mail!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen