Unsere Schule

Unsere Schule

  • Gegründet 1961
  • 960 Schüler
  • vierzügig
  • 82 Lehrer
  • Dauer einer Schulstunde:
    60 Minuten
  • Ganztagsunterricht i.d.R. von
    7:40 bis 15:35 Uhr (Mo, Mi und Do)
    7:40 bis 12:25 Uhr (Di und Fr)

Alles weitere finden Sie in diesem Bereich der Website - herzlich willkommen!

Unterricht

Das Unterrichtsangebot bietet die Kernfächer gymnasialer Bildung.
In seinem gegenwärtigen Profil wird es unterschiedlichen Begabungsschwerpunkten der Schülerinnen und Schüler ebenso gerecht wie der Breite der Ausbildungsanforderungen in einem geeinten Europa mit globaler Orientierung.

Leistungszentrum

Über das reguläre Unterrichtsangebot eines Gymnasiums hinaus bietet das Gymnasium Zum Altenforst im Bereich der modernen Fremdsprachen und im Bereich des mathematisch-naturwissenschaftlichen Aufgabenfeldes besondere Vertiefungsmöglichkeiten. Diese beiden Schwerpunkte werden auch in das regionale Leistungszentrum einfließen, das gerade am Gymnasium Zum Altenforst aufgebaut wird.

Moodle

Der schnelle Weg auf unsere Lernplattform moodle!

Profilklassen zur Förderung von individuellen Stärken und Interessen

Ab dem Schuljahr 2017/18 bieten wir den neu eingeschulten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit sich ihren Neigungen und Interessen entsprechend individuell zu orientieren. Dazu werden ab der Jg. 7 vier Profilklassen mit unterschiedlichen Schwerpunkten eingerichtet.

Alle Profilklassen erhalten mindestens in der Klasse 7 eine Profilstunde und werden ansonsten nach den gleichen Lehrplänen unterrichtet. Die Profile sollen dabei durch spezifische Beispiele, Methoden, Exkursionen und auch außerunterrichtliche Projekte Interessensschwerpunkte bedienen ohne zusätzliche Leistungsansprüche zu stellen.

Ein Team, das sich aus Vertretern unterschiedlicher Fächer, Eltern und Schülern zusammensetzt, arbeitet an der konkreten Ausgestaltung der Profilschwerpunkte.

Es steht fest, dass es mindestens eine bilinguale Klasse und mindestens eine MINT-Klasse geben wird. Derzeit wird das Angebot weiterer Profile erarbeitet und geprüft, sodass jede Klasse ein Bili-, MINT- oder ggf. ein anderes Profil erhalten wird.

Bili-Klasse: Als einzige Schule in Troisdorf werden wir einen bilingualen Zweig für interessierte Schülerinnen und Schüler anbieten. Ab der Jg. 7 werden in dieser Klasse einzelne Sachfächer (Erdkunde, Biologie) auch in Englisch als Arbeitssprache unterrichtet. Ziel ist es die sprachbegabten und sprachinteressierten Schülerinnen und Schüler z.T. zweisprachig zu unterrichten.

MINT-Klasse: Parallel zu diesem Angebot werden auch die anderen drei Klassen als Profilklassen mit eigenen Schwerpunkten eingerichtet. Da wir als erste Schule aus dem Rhein-Sieg-Kreis als MINT-Excellence-Center anerkannt wurden, ist mindestens eine Profilklasse mit einem MINT-Schwerpunkt geplant, die sich besonders an Schülerinnen und Schüler mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Interessen richten wird.

Weitere Profilklassen: Als Alternative hierzu wird derzeit auch ein Profil mit einem musischen, künstlerischen bzw. kulturellen Schwerpunkt geprüft, aber auch andere Schwerpunkte sind im Moment nicht ausgeschlossen. Welche Profile letztendlich angeboten werden, wird am Ende dieses Schuljahres 2017/18 entschieden, sodass die neu angemeldeten Schülerinnen und Schüler sich mit Beginn des Schuljahres 2018/19 orientieren können.

 

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten frühzeitig die Möglichkeit ihre Interessen in AGs und im Fachunterricht zu erproben und ihre Schwerpunkte zu gewichten. Hierbei werden die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern beratend unterstützt. Die endgültige Ausgestaltung der Profilklassen wird sich auch an der Nachfrage, also dem Wahlverhalten der Schülerinnen und Schüler, orientieren. Auf dieser Basis wird die Schulleitung gemeinsam mit den Klassenlehrerteams die vier Profilklassen zusammenstellen.

Wir sind überzeugt, dass diese Profilbildung so nicht zu einer zusätzlichen Belastung für unsere Schülerinnen und Schüler wird, sondern noch bessere Chancen der individuellen Förderung bietet. Denn in einer Klassengemeinschaft mit ähnlichen Neigungen können die Schülerinnen und Schüler ihr individuelles Leistungsprofil noch besser entwickeln und sich gegenseitig motivieren.

Da sich die Profilklassen noch im Aufbau befinden, werden auf unserer Homepage weitere Informationen folgen.

Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen sind die Schulleitung sowie Britta Oliver (Leitung AG "Profile"), Beatrice Badouin (Leitung AG "Bili") sowie Kirsten Schaper und Nicole Pies als Koordinatorinnen der Unterstufe.

Kommende Termine

28Sep
28.09.2018
Sponsored walk
1Okt
01.10.2018 - 12.10.2018
Praktikum EF
2Okt
02.10.2018
Ehemaligentreffen
4Okt
04.10.2018 19:00 - 22:30
Schulkonferenz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen