Sonnenfinsternis am GAT

Trotz Hochnebel in NRW haben sie es möglich gemacht, dass alle Schüer/innen des GAT die Sonnenfinsternis live erleben konnten: Die Technik machte es möglich, dass die teilweise Verdeckung der Sonne via Livestream auf einer großen Leinwand im Neubau des Gymnasiums zu sehen war (s. Foto):

Bereits Wochen vor dem großen Ereignis haben die Physik-Lehrerinnen Christiane Röttgen und Gabi Mathiak die Schule für die Sonnenfinsternis vorbereitet: Fast 700 Beobachtungsbrillen wurde bestellt, um alle Schüler/innen ausstatten zu können, die eine Brille haben wollten. Für alle anderen waren Beobachtungsstationen geplant, von denen man dann im Wechsel mit einer Brille der Verdunklung der Sonne zuschauen konnte. Schüler/innen der Physik-Kurse der Oberstufe und der Physik-Technik-Kurse der Jahrgangsstufen 8 und 9 waren in kleinen Gruppen in die Klassen gegangen, um allen Kindern die Konstellation der Gestirne zu erläutern.
Doch dann hatte der Hochnebel kein Einsehen, außer einer einsetzenden Dunkelheit war von der Sonnenfinsternis beim Blick zum Himmel nichts zu sehen. Doch auch dafür war das GAT vorbereitet: Es gab einen Live-Stream von der Sonnenfinsternis, der auf einer Leinwand auch ohne Brille zu beobachten war. Dadurch war das Ereignis ein Erlebnis für die gesamte Schule, die Schüler/innen konnten gemeinsam diesen historischen Moment erleben.

Kommende Termine

15Jul
15.07.2019 - 27.08.2019
Sommerferien
28Aug
28.08.2019
1. Schultag
14Okt
14.10.2019 - 27.10.2019
Herbstferien
1Nov

Der Link zum öffentlichen Kalender

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen