Adventskonzert "Eine Welt voller Weihnachten" oder Einheit in Vielfalt

Das 93. Altenforstkonzert bescherte der Schulgemeinschaft eine wunderschöne musikalische Einstimmung auf Weihnachten. Das Moderatorenteam aus den Fünftklässlern Alisa Schultais und Julius Gerharz (5a) und dem Oberstufenschüler Robin Husch (Q2) führte charmant durch das bunte Programm. Die Konzertbeiträge enstanden im Unterricht oder in den Chören, einzelne Schülerinnen und Schüler hatten sogar in Eigenregie Arrangements komponiert und eingeübt. Das Konzert bot auch jenen Schülerinnen und Schülern eine Bühne, die das ganze Jahr über fleißig an ihrem Instrument üben, aber selten die Gelegenheit erhalten, ihr Können einem Publikum vorzustellen.

18.12.2018. Halle Neubau. Jeder Sitzplatz im Neubau war belegt und auf den Rängen trafen sich Trauben an Zuhörern, als die Fachschaft Musik Einblicke in das reiche musikalische Leben am Altenforst ermöglichte. Familie, Freunde und interessierte Besucher füllten die festlich geschmückte und weihnachtlich beleuchtete Halle mit Leben und vorfreudiger Erwartung. Delight Wilde (5c) eröffnete den Abend an der Gitarre mit "Kommet ihr Hirten". 


Weihnachtskonzert2018 1

Im Verlauf des Abends traten die Jüngsten am Altenforst z.T. erstmals auf die Bühne, um die Ergebnisse des Musikunterrichts zu präsentieren. Die Klasse 5a unter der Leitung von Gisela Bleiweiß sang zwei Songs von Lorenz Maierhofer. Die Klasse 5d trat gemeinsam mit der Unterstufenband unter der Leitung von Elena Eden auf und warb mit Udo Lindenbergs "Komm wir zieh'n in den Frieden" für Artikel 1 der Menschenrechte. Gisela Bleiweiß hatte mit ihrer Klasse 5c Lieder aus Spanien und Irland einstudiert. Auffallend war hier der bewusst gesetzte Kontrast zwischen den glockenklaren Stimmen der Mädchen und den tieferen Stimmen der Jungen. 

Weihnachtskonzert2018 10 1

Florian Langhans (6c) am Saxophon und begleitet von Urs Wiehager am Klavier begeisterte mit seiner Version von Frank Sinatras "Fly me to the moon". Im Anschluss präsentierte der Musiklehrer mit seinem Musikkurs (Q2) Greg Lakes "I believe in father Christmas." Der Song war ursprünglich als Protest gegen die Kommerzialisierung des Weihnachtsfests komponiert worden. Unsere Ausnahmetalente Chelsea Bauer (9b) an der Violine und Katja Stellmacher (Q1) am Klavier schenkten dem Publikum einen besonderen Moment, als sie das "love theme" aus dem Film Cinema paradiso spielten. Plötzlich war es mucksmäuschenstill im Neubau.

Elena Edens Unterstufenchor GATvoices brillierte mit mehrstimmigen Beiträgen in drei verschiedenen Sprachen: der Chor sang das kongolesische Lied "Banaha-Sis, sis, Dolada," das französische Lied "Vois sur ton chemin" von Bruno Coulais aus Les choristes und Amy MacDonalds englischen Song "This is the life." Mehrsprachig und mehrstimmig zu singen war eine ganz besondere Leistung des Abends. Christian Wydorski (Gitarre) und Urs Wiehager (Bass) begleiteten den Chor. 

Nach der Pause inszenierte Silke Heister mit den Klassen 7c & 7d Whams bekanntesten Hit "Last Christmas," eine Melodie, die seit 1984 auch in den deutschen Charts zu finden ist. Nach diesem Ohrwurm, der uns schon seit Wochen im Radio begleitet, verzauberte uns Iman Abdrabbou an der Harfe mit Alexandre Desplats "Dreamcatcher". Die sphärischen Klänge dieses ungewöhnlichen Instruments berührten die Herzen der Besucher auf besondere Weise. Das Geschwisterpaar Martin (9d) am Cello und Katja Stellmacher (Q1) am Klavier bot dem Publikum ein weiteres musikalisches Glanzlicht mit Georg Goltermanns "Reverie. a moll, opus 54/3".

Weihnachtskonzert2018 11

Im Anschluss präsentierten Julian Simon und Chelsea Bauer jeweils eigene Arrangements für Streicher und eine Klarinette. Chelsea inszenierte Mariah Careys und Walter Afanasieffs "All I want for Christmas," Julian Simon wählte Eurythmics "Sweet Dreams" für seine eigene Komposition. Diese persönlichen Arrangements wurden von Chelsea an der Geige, Julian am Cello, Annelina Valerius an der Geige, Laetitia Corazolla am Cello und Christian Tambour an der Klarinette instrumental umgesetzt.

Elena Edens Schüler-Eltern-Lehrer-Chor GATogether begleisterte erneut mit drei Beiträgen. Mit "Deilig er jorden," einem Traditional aus Norwegen, wagte sich der Chor an ein Lied in ungewohnter Sprache, der Song "HE is always close to you" schwoll zu einem hymnischen Gospel an, der die Zuhörer mitriss. Als dann der Chor ein einziges Lichtermeer entstehen ließ, hatte der Geist der Weihnacht alle Besucher des Konzerts erreicht.

 

Weihnachtskonzert2018 12

Als gemeinsamer Abschluss des Konzerts sangen alle Teilnehmenden des Konzerts Michael Jacksons und Lionel Richies "We are the world". Die vielseitigen Beiträge des Konzerts in sechs modernen Sprachen an unterschiedlichsten Instrumenten und aus den musikalischen Bereichen Pop, Gospel, Deutschpop, Traditional, Volkslied und Klassik stellten eindrucksvoll unter Beweis, dass am Altenforst Vielfalt gelebt und gefeiert wird.

Es war ein echter Gänsehautmoment, als auf und vor der Bühne gemeinsam "We are the world/We are the children" gesungen wurde. Denn der Abend hatte spürbar werden lassen, dass Einheit in Vielfalt möglich ist. Schulleiter Reinhard Schulte bedankte sich bei Elena Eden, die das Adventskonzert federführend organisiert hatte, sowie der gesamten Fachschaft Musik und allen Beteiligten für diesen stimmungsvollen Abschluss, der die Mühen der letzten Wochen vor den Weihnachtsferien für eine Weile vergessen ließ.

Sollte es uns gelingen diesen Geist der Weihnacht in das neue Jahr zu tragen und uns im Alltag daran zu erinnern, was möglich ist, wenn man gemeinsam und mit offenen Herzen lernt und musiziert, bleibt dieses Konzert nicht nur ein schöner Höhepunkt des Jahres 2018, sondern kann zu einem Motto für 2019 werden. Augenblick: Verweile doch, du bist so schön (Faust I).

 

Text: Cornelia Scheppeit         Fotos: Robert Pollheim

Kommende Termine

31Mai
31.05.2019
Abi 4. Fach
3Jun
03.06.2019 - 04.06.2019
Abi 4. Fach
7Jun
07.06.2019
ZK Deutsch
9Jun
09.06.2019 - 10.06.2019
Pfingsten

Der Link zum öffentlichen Kalender

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen