30 Jahre Abitur: Schulbesuch des Jahrgangs 1988

22. September. Am Samstag fanden sich ca. 30 Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 1988 am Altenforst ein, um nach 30 Jahren einen Blick in ihre ehemalige Schule zu werfen. Auch wenn die Ehemaligen einige Erinnerungen z.B. in Form von bekannten Gerüchen im Chemie- und Physiktrakt hatten, waren sie begeistert vom neuen Aussehen der Schule.

Die neue Fassade, das Selbstlernzentrum, der Schulgarten, die Aula im Mensagebäude mit den bodentiefen Fenstern und der modernen Ausstattung waren für alle bemerkenswert. Die Besucher zeigten sich beeindruckt über den gemeinsamen Einsatz der ehemaligen Schulleitung und der Stadt Troisdorf für ihre Schülerinnen und Schüler.

Das würden sich die Ehemaligen des Jahrgangs 1988 auch für viele andere städtische Schulen wünschen!

Abi 88

Bühne frei für den Abiturjahrgang 1988 - man wandelte gemeinsam auf den Spuren der Vergangenheit

Foto und Text: Urs Wiehager-Dietz

 

Sponsorenlauf 2018 am Altenforst

28. September, Troisdorf. Der diesjährige Sponsorenlauf fand bei kaltem und feuchtem Wetter unter erschwerten Bedingungen statt. Dennoch starteten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5 bis 11 am Morgen wie geplant im 2-Minuten-Abstand vom Foyer der Schule aus. Es galt eine Strecke von mindestens 12 oder 17 oder 22 km zu erlaufen.

40 Schülerinnen und Schüler fungierten wie jedes Jahr als lebende Wegweiser, 50 Lehrerinnen und Lehrer nahmen als Wanderer teil oder übernahmen Kontrollposten, wo die fleißigen Wanderer ihre Kontrollstempel erhielten. So können die zuvor angeworbenen Sponsoren sicher sein, dass alle angegebenen Kilometer wirklich gewandert wurden.

Was als leichter Nieselregen begann, entwickelte sich zu einer fiesen, in die Kleidung kriechenden feuchten Nässe, gegen die unsere Schülerinnen und Schüler anwandern mussten. Dennoch war die Strecke durch die Aggerauen, den Wald und die Wahnerheide ein schönes Erlebnis. Bis auf eine Schülerin schafften alle die ersten 12 km. Die Streckenposten hatten sich in Zelten oder unter Planen wetterfest gemacht, an einer Stelle erklang Rihannas "Umbrella" und gab einen flotten Lauf-Rhythmus vor.

Markus Gickler, Initiator und Organisator des Sponsored Walks, fuhr mit seinem Mountainbike die Strecke mehrfach ab, um zu kontrollieren, verzagte Schüler zu motivieren, kleinere Blessuren zu verarzten und die letzten Kinder zurück zur Schule zu begleiten. 

Viele unserer Schülerinnen und Schüler kamen erst weit nach dem Unterrichtsende und der anvisierten Wanderzeit in der Schule an, da sie sich die Zusatzrunde(n) nicht nehmen lassen wollten. Die Klassenlehrerinnen und -lehrer sowie einige Eltern empfingen die wandermüden, windzerzausten, nieselnassen Kinder und Jugendlichen im Foyer, um ihre sichere Heimkehr auf den Klassen- und Kurslisten zu bestätigen und sie nach Hause schicken zu können.

Nun gilt es die Zusagen der Sponsoren beim Wort zu nehmen und die Sponsorengelder einzusammeln. Die Schülerinnen und Schüler haben dafür noch bis zum 11. November Zeit, die Auswertung und Siegerehrung des Sponsorendlaufs 2018 wird Ende November stattfinden.

Ein Hinweis an die Sponsoren: zerknitterte oder durchweichte, föhngetrocknete oder gebügelte Kontrollbögen sowie beginnende Patina auf eben diesen sind ein Zeichen von Authentizität! Aufgrund der erschwerten Bedingungen dürfen Sie gern Ihre Spende pro Kilometer erhöhen - das ist keinesfalls gegen die Spielregeln!

Die erwanderten Gelder werden zur Hälfte an das Tumaini-Waisenhaus in Kenia gespendet, die andere Hälfte wird für die Grundausstattung des neuen Schülerlabors genutzt werden.

Wir danken allen Beteiligten für ihren Einsatz als Wanderer, Streckenposten, Wegweiser oder Empfangskommittee. Im nächsten Jahr sollte man darüber nachdenken, ob am Ziel warme Getränke und gesunde Snacks warten sollten. Vielleicht gibt es Ideen aus dem Kollegium, der Schüler- oder Elternschaft, wie der Zieldurchlauf gestaltet werden könnte?

Ehemaligentreffen 2018

 

Das diesjährige Ehemaligentreffen findet, wie bereits im Vorfeld angekündigt, am 02.10.2018 ab 19.30 Uhr in der gewohnten Form statt.

Der Bonverkauf endet gegen 00.30 Uhr und die Getränkeausgabe wird kurz vor 1.00 Uhr geschlossen.

Sollte es auf Seiten der Jubiliare (10, 15, 20... jähriges Abitur) gesonderte (Raum-)Wünsche geben, so bitten wir um schnellstmögliche Rückmeldung.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen.
Das SV-Team

Landtagsabgeordnete Katharina Gebauer besucht die Medienscouts

Im Vorfeld des Tags der Medienkompetenz 2018 kam ein besonderer Gast an unsere Schule: Die Medienscouts empfingen gemeinsam mit Schulleiter Reinhard Schulte und seinem Stellvertreter Michael Funke die Landtagsabgeordnete für Troisdorf, Siegburg und Niederkassel, Katharina Gebauer.

Das Projekt "Medienscouts" wird von der Landesanstalt für Medien gefördert und soll dazu betragen, dass Jugendliche ihre Medienkompetenz erweitern.

Täglich verbringen die meisten Jugendlichen Zeit mit digitalen Medien und in sozialen Netzwerken, doch wissen nicht alle, wie sie diese sicher nutzen. Medienscouts haben die Aufgabe ihr Wissen an ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler weiterzugeben. Dies geschieht auf Augenhöhe. Medienscouts vernetzen sich auch mit anderen Schulen und tauschen sich so über ihre Kenntnisse und Erfahrungen aus. Zugleich werden sie von kompetenten Beratungslehrern betreut - am Altenforst haben Esther Münz und Nico Lemmer diese wichtige Rolle übernommen.

Welche Risiken und Gefahren lauern im Umgang mit Whatsapp, Instagram und Snapchat? Wann spricht man von cyber mobbing und wie schütze ich mich und meine Daten?

Medienscouts mit Katharina Gebauer Altenforst

Katharina Gebauer (Mitte) inmitten der Medienscouts und mit Michael Funke, Nico Lemmer (v.l.) sowie Esther Münz, Reinhard Schulte (v.r)

Weiterlesen ...

Altenforster Tennisteams bei Landessportfest

Im Rahmen des Landessportfestes der Schulen (Jugend trainiert für Olympia) gingen in diesem Jahr erstmals zwei Mannschaften unserer Schule an den Start. Bei strahlendem Sonnenschein trafen je ein Jungen- und ein Mädchenteam der WK II (Jahrgänge 2002-2005) auf die routinierten und spielstarken Mannschaften von Schloss Haager Hof aus Bad Honnef, die Tennis als leistungssportliches Angebot im Schulprogramm haben.

Dennoch hielten die Altenforster motiviert dagegen und konnten sogar zwei Spiele für sich entscheiden.

Unser Jungenteam bestehend aus Niklas Löhr, Yannic Marsic, Leo Grande (alle EF), Tristan Saur und Jannik Stümper (beide Q1), begegnete den Haagerhofern in mehreren Begegnungen mit realistischen Siegchancen.  Der auf 1 spielende Tristan Saur fegte seinen Gegner souverän mit 6:0, 6:2 vom Platz und fuhr auch im Doppel mit Yannic Marsic, der im Einzel seine Überlegenheit leider verspielt hatte, einen klaren 6:1, 6:2-Sieg ein.

Das Mädchenteam bestehend aus Julia Blum, Yvonne Meik, Anastasia Zibart, Julia Oberbrinkmann und Anne Engelskirchen (alle EF) hatte, trotz guter Spielleistung, gegen die teilweise auf der deutschen Rangliste stehenden Spielerinnen kaum eine Chance. 

Alles in allem war es für unsere Schulmannschaften dennoch ein gelungener Tennistag - der Ehrgeiz ist geweckt und alle freuen sich auf weitere spannende Spiele in der kommenden Saison.

Text und Fotos: Alexandra Olschack und Karin Kreikebaum

Kommende Termine

28Feb
28.02.2019
Weiberfastnacht
1Mär
01.03.2019
bewegl. Ferientag
4Mär
04.03.2019
Rosenmontag
5Mär
05.03.2019
bewegl. Ferientag
7Mär
07.03.2019 08:00 - 08:45
ökum. Gottesdienst 9-er

Der Link zum öffentlichen Kalender

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen