Konzerte

26. Altenforst-Konzert

4. Juni 1998, 19 Uhr

Nach dem großen Neujahrskonzert mit den Carmina Burana von Carl Orff im Januar dieses Jahres sind dieses Mal wieder unsere Schülerinnen und Schüler an der Reihe, unseren Gästen ein hochwertiges musikalisches Programm zu bieten:


Programm

Musik

Text

Musik, Musik, Musik

Altenforst Harmonists

Stephan Weidenbrück (9), Klavier


Musikalisches Opfer

Wer die Musik verachtet

Brigitte Steiner (13)
Björn Lukas (12)
Voila les musiciens

au-dessus des nuages

GK Musik11 + Markus Schmidt, Klavier


Vergiftete Brunnen vor dem Tore
Stephan Leisge (11)
Kein schöner land
GK Musik 12/13

Castle on a Cloud

Guten Abend, Gute Nacht

Sabina Appelt (9), Maximilian Pietrek (11)


Wie ist doch die Musik etwas Wundebares
Mirjam Ochel (11)
Sonate für Harfe (Nadermann,1925)
Christian Jüngst (als Gast)


Cello
Björn Lukas (12)
Let the Sunshine in
GK Musik 12/13,
Stephan Weidenbrück, Klavier

Pause

Pause


Monolog für Kontrabaß
Barbara Marschollek (11)
La varamp ar chapeled

Harmonisation und Variation über ein

bretonisches Lied (Bouchard, 1984)

Christian Jüngst

Oh Peter, go ring them Bells

Amazing Grace

Altenforst Harmonists

Scherzetto (Ibert, 1917)
Christian Jüngst


Ich empfehle den Genuß der Musik
Katharina Solzbacher (11)
Wochenend und Sonnenschein
Martine Ern (11), Vera Sixt (11), Jan Bogen (9):
Blockflöte, Querflöte, Viola


Das elfte Gebot
Stephan Leisge
Bohemian Rhapsody
GK Musik 12/13 + Malte Mosler, Klavier

Texte von Robert Gernhardt, Gisbert Haefs, E.T.A. Hoffmann, Martin Luther, Arthur Schopenhauer, Patrick Süskind und Annemarie Zornack.

Arrangements und musikalische Einstudierung: Elisabeth Irsen

Textauswahl und Einstudierung: Thomas Reschke

23. Altenforst-Konzert

am 12. Juni 1997 um 19 Uhr

Altenforstianer und Ehemalige

Programm

1. "Finch' an dal vino", aus: W.A. Mozart: Don Giovanni

mit Laurenz Gemmer, Klavier, und Musikkurs Stufen 11 und 12

2. Arie des Grafen, aus: W.A. Mozart: Die Hochzeit des Figaro

mit Rainer Land (Abitur 1984), Bariton, und Norbert Müllemann (Abi 1996), Klavier

3. Sonatine für Violine und Klavier, von A. Dvorak

mit Sonja Scholz (Kreuels, Abi 1989), Violine, und Norbert Müllemann, Klavier

4. Sonate C-Dur, von J.S.Bach

mit Claudia Priebe (Abi 1990), Flöte, und Markus Grünter (Abi 1982), Klavier

5. "Umspielt vom Wind", von Markus Grünter

mit Renate Lücke-Herrmann, Sopran, und Markus Grünter, Klavier

6. Fantasie op.77, von L.van Beethoven

mit Norbert Müllemann, Klavier

7. Sonata IV, von Sammartini

mit Martina Ern und Sara Schild, Blockflöten

8. "Somewhere", aus: L.Bernstein: West Side Story

mit dem Musikkurs 11 und 12

9. "One moment in time", von John Bettis

mit dem Musikkurs 11 und 12


P a u s e


10. Drei Lieder für Cello und Klavier, von L. Bernstein

mit Andreas Niessen (Weng, Abi 1993) und Markus Grünter

11. "Summertime" und "Bess, You Is My Woman", aus: Porgy and Bess

mit Renate Lücke-Herrmann, Sopran, Rainer Land, Bariton, und Markus Grünter, Klavier

12. The Entertainer, von S. Joplin

mit Martina Ern, Sara Schild und Frau Peters

13. "I Go to Extremes" von Billy Joel, und:

14 "Only You" von the flying pickets

mit Stephan Weidenbrück, Klavier, und dem Musikkurs 13

15. "Von der Liebe", "Nebelmorgen", "Tanz" -  Russische Folklore

mit Alexander Zelski, Bajan

16. "I Don't Know how to Love Him", von A. Lloyd Webber: Jesus Christ Superstar

mit dem Musikkurs 11 und 12

17. "I Got Life" von Galt MacDermont: Hair

mit dem Jukamba-Quintett und Laurenz Gemmer, Klavier

18. "Let the Sunshine", von Galt MacDermont: Hair

mit dem Musikkurs 11 und 12


Mitwirkende

Martina Ern und Sara Schild, Blockflöten
Laurenz Gemmer, Klavier
Markus Grünter (Abi 1982), Klavier
Rainer Land (Abitur 1984), Bariton
Renate Lücke-Herrmann, Sopran
Norbert Müllemann (Abi 1996), Klavier
Andreas Niessen (Weng, Abi 1993)
Claudia Priebe (Abi 1990), Flöte,
Sonja Scholz (Kreuels, Abi 1989), Violine
Stephan Weidenbrück, Klavier,
Alexander Zelski, Bajan
Jukamba-Quintett
Musikkurs 11 und 12

Musikkurs 13

 

 

Presse

Rundschau 14.6.1997

Sehr gute Publikumsresonanz auch beim 23. Altenforst-Schulkonzert

Vielseitiger Einblick in die alten und neuen Begabungen

kr Lohmar*. Daß Musik sowohl bei den Lehrern als auch bei den Schülern des Troisdorfer Altenforst-Gymnasiums großgeschrieben wird, ist kein Geheimnis, wie sich auch bei den regelmäßigen Altenforst-Konzerten zeigt. Zum 23. Mal hieß es jetzt: Bühne frei für die "Altenforstianer" und für die Ehemaligen! Die sehr gute Publikumsresonanz zeigte einmal mehr, daß sich die Veranstaltung im Musikleben der Stadt bestens etabliert hat.

Auf dem Programm stand wieder viel Klassisch-Anspruchsvolles: Wolfgang Amadeus Mozarts "Finch an dal vino" aus der Oper "Don Giovanni", vorgetragen vom Musikkursus 11/12 und Laurenz Gemmer am Klavier, die Arie des Grafen aus "Figaros Hochzeit" (Rainer Land, Bariton, und Norbert Müllemann, Klavier) oder Giovanni Battista Sammartinis "Sonata IV" für zwei Blockflöten (Martina Ern und Sara Schild) gaben einen ausgezeichneten Einblick in die vielseitigen alten und neuen Begabungen am Altenforst-Gymnasium.

Souveräner Gesang mit tiefen Empfindungen

Neben Andreas Niessen, Stephan Weidenbrück, Alexander Zelski, dem Jukamba-Quintett und den Musikkursen der Klassen 11-13, die den zweiten Teil des Abends mit leichterer musikalischer Kost gestalteten, gab es im ersten Teil einige Darbietungen, die besonders die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich zogen.

Das war zum einen die Komposition des ehemaligen "Altenforstianers" Markus Grünter, "Umspielt vom Wind", die er gemeinsam mit der Gesangsdozentin Renate Lücke-Herrmann sehr souverän und mit tiefer Empfindung wiederzugeben wußte, zum anderen zeigten Sonja Scholz (Violine), Claudia Priebe (Flöte) und Norbert Müllemann (Klavier) in Antonin Dvoraks Sonatine für Violine und Klavier, Johann Sebastian Bachs Sonate in C-Dur und Ludwig van Beethovens Fantasie opus 77, daß sie musikalisch längst aus den Kinderschuhen herausgewachsen sind.

Die gelungene Moderation lag bei Brigitte Steiner, Jan Horstmann und Björn Lukas ebenfalls in guten Händen. Das Publikum dankte mit anhaltendem Applaus.

Bildunterzeile: Seit Beginn des Schuljahres hatte der Musikkursus 11 und 12 für das 23. Altenforst-Konzert vor den Sommerferien geprobt. Glänzend sangen die Schüler und Schülerinnen "Somewhere" und Lieder aus der "West -Side Story". Die Veranstaltungsreihe hat sich im städtischen Musikleben etabliert. Foto: Mischka

* Anmerkung des Säzzers: Es müßte natürlich "Troisdorf" heißen.


General-Anzeiger, 14. Juni 1997

"23 '' steht am Altenforst für Gemeinsamkeit

Barock, Pop und Ragtime - Altenforstianer und Ehemalige musizierten emeinsam

Troisdorf. (haa) Die Besonderheit der Zahl "23" für das Gymnasium Zum AItenforst rückte Schulleiter Gerhard Fischer am Donnerstag ins rechte Licht. Denn das 23. Konzert im Forum des Gymnasiums nimmt in der Reihe der drei jährlich veranstalteten Schulkonzerte eine Sonderstellung ein.

Die meisten waren freilich keine Profimusiker. Allenfalls solche, die es werden möchten, spielten im Altenforst zum Konzert auf. Eigene und ehemals eigene Kräfte gestalteten einen konzertanten Abend erstmals gemeinsarn. Das Ergebnis: Vielfalt zwischen Bach und Bernstein.

Eine stilistisehe Vorgabe gab's dabei ganz offenbar nicht. Bunt gemixt und bestens aufbereitet war das letzte Konzert vor den Sommerferien. Besonders aktive Beteiligung an der Programmgestaltung zeigte der Musikkurs der Klassen 11 und 12, der sich auf klassischem Boden ("Finch'an dal vino" aus Mozarts Oper "Don Giovanni") ebenso sicher bewegt wie auf Musicalgründen (Erfolgssongs aus "Hair", "Jesus Christ Superstar" und "West Side Story"). Da wurde ein schöner Beweis vokaler Praxis im Unterricht geliefert.

Barockem Kulturgut wurde unter anderem mit einer Bach-Sonate von Claudia Priebe (Flöte) und Markus Grünter (Klavier) gehuldigt. Der Ehemalige mit Abitur 1982 steuerte seine Eigenkomposition "Umspielt vom Wind " dem Troisdorfer Programm bei und sprang auch an anderen Programmpunkten als versierter Begleiter ein. Mit einem überaus vielgestaltigen Programm aus russischer Folklore, Popsongs, Arien und Ragtime dürfte, für jeden Geschmack etwas dabei gewesen sein. Drei Ehemalige waren, so Fischer, eigens aus Holland angereist, um am Konzert teilnehmen zu können. Doch den Spaß des gemeinsamen Musizierens im Schulgebäude teilte sicherlich auch das Publikum.

Bildunterzeile: Dvorák von einer Ehemaligen: Mit einer Violin-Sonatine leistete Sonja Scholz (Abi '89) ihren klingenden Beitrag zum 23. Altenforst-Konzert. Foto: Frank Homann


 

Rhein-Sieg-Anzeiger, 20.6.1997:

Japanische Haikus in ein ausdrucksvolles Lied verwandelt

Altenforst-Gymnasiasten und Ehemalige bewiesen hohes musikalisches Niveau

Troisdorf - Der Musikunterricht und die gezielte Förderung musikalischer Begabungen findet im Gymnasium Altenforst nicht nur im Klassenzimmer statt: Regelmäßig stellen sich die jungen Talente im Rahmen der "Altenforst-Konzerte" vor, an der 23. Auflage wirkten neben den Musikkursen der Oberstufe und diversen Solisten auch zahlreiche Ehemalige mit. Mit einem äußerst vielseitigen Programm begeisterten die SchüÍer im vollbesetzten Foyer des Gymnasiums Eltern, Freunde und Mitschüler; Brigitte Steiner, Jan Horstmann und Björn Lukas verknüpften die einzelnen Stücke mit munteren Moderationen.

Den Maßstab fiir das Niveau des Konzertes setzte die anspruchsvolle Interpretation der "Arie des Grafen" aus der Mozart-Oper "Figaros Hochzeit": Der Bariton Rainer Land aus dem Abiturjahrgang 1984 hat auf den Musikunterricht am Gymnasium Altenforst aufgebaut und eine private Gesangsausbildung angeschlossen. Zwar tritt er vorzugsweise in Köln und Bonn auf, doch für das "Altenforst-Konzert" kehrte er gerne an seine alte Schule zurück. Ein weiterer ehemaliger Schüler nutzte den Konzertabend, um eine Eigenkomposition vorzustellen. Markus Grüntner, Abiturient von 1982, vertonte japanische Haikus und schuf mit "Umspielt vom Wind" ein anspruchsvolles Kunstlied, das vori der Gesangsdozentin Renate Lücke-Hermann eindrucksvoll wiedergegeben wurde.

Doch auch die Beiträge der jetzigen "Altenforstianer" konnten sich sehen lassen: Neben dem Musikkurs der. Jahrgangsstufen 11 und 12, der als gemischter Chor sowohl Klassisches ("Finch' an dal vino", aus Mozarts "Don Giovanni") als auch eingängige Musical-Hits ("I don't know how to love him" von Andrew Lloyd Webber) präsentierte" gefiel vor allem Claudia Priebe (Flöte), die zusammen mìt Markus Grüntner eine Bach-Sonate spielte. Das beachtliche Niveau des Konzertes erreichten auch die jungen Schülerinnen Martina Ern und Sara Schild (Blockflöte) mit einer Barocksonate von Giovanni Sammartini.

Die zweite Konzerthälfte stand im Zeichen der leichteren Unterhaltung, doch auch hier bewiesen die Schüler und Ex-Schüler, daß der Musikunterricht im Gymnasium Altenforst einen hohen Stellenwert hat: Mit großem Applaus dankten die Zuschauer, die sich zudem in der Pause an einem von den Schülern angerichteten Büffet stärken konnten, für einen bunten musikalischen Abend. (ch)

Bildunterzeile: Direktor Gerd Fischer begrüßte zahlreiche Gäste zum Schüler- und Ehemaligenkonzert im Gymnasium Altenforst, während die Musikkurse der Jahrgangsstufen 11 und 12 auf ihren Einsatz warteten. (Bild: Hümmeler)


Wir können uns an unserer Schule über eine lange Konzerttradition freuen. Immer wieder haben uns Schülerinnen und Schüler mit ihren gesanglichen und instrumentellen Fähigkeiten erfreuen können - und werden es weiterhin tun.

Gruppen von außerhalb (Burr & Klaiber, Jugendsinfonieorchester der Rheinischen Musikschule) erweitern das Spektrum des Konzertangebotes und bringen ihre Professionalität in die Schule.

In den letzten Jahren hat sich zudem der Chor GATogether, ein Schüler-Lehrer-Eltern-Chor, in die Herzen der Zuhörer gesungen.

Wir sind stolz auf diese lange musikalische Tradition und freuen uns auf die nächsten Darbietungen.

Die GATogether-Proben finden jeweils mittwochs um 18 Uhr statt. Neue Mitsängerinnen und Mitsänger (!) sind immer herzlich willkommen.

Kommende Termine

15Jul
15.07.2019 - 27.08.2019
Sommerferien
28Aug
28.08.2019
1. Schultag
14Okt
14.10.2019 - 27.10.2019
Herbstferien
1Nov

Der Link zum öffentlichen Kalender

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen