Landessieger beim Wettbewerb Jugend forscht /Schüler experimentieren

Mit ihrem Thema „rostrot und völlig tot“ untersuchten Johanna Pistorius und Sebastian Frentzen die Verfärbung einiger Bäche in der Wahner Heide. Sie konnten in ihrer einjährigen Forschungsarbeit zeigen, dass es sich dabei nicht um die illegale Entsorgung giftiger Chemikalien, sondern um ein spannendes Naturphänomen handelt.
Für ihre Arbeit wurden sie nun mit dem 1. Preis auf Landesebene im Fachbereich Geo- und Raumwissenschaften und einem Wissenschaftspreis der Stadt Essen ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

 

Kommende Termine

6Apr
06.04.2020 - 17.04.2020
Osterferien
24Apr
24.04.2020 14:00 - 19:00
Elternsprechtag
1Mai
6Mai

Der Link zum öffentlichen Kalender

Probleme mit dem Bus? Lob an die Mensa?

Klicken Sie auf das Symbol und schreiben Sie uns eine E-Mail!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen