Da steckt Musik drin! - Sommerkonzert am GAT

Selbst das Wetter spielte beim traditionellen Schuljahres-Ausklang des Gymnasiums zum Altenforst mit. Und auch die Musik transportierte eine sommerlich-leichte Atmosphäre in den Neubau. Bei Stücken und Songs von Mozart und Brahms bis zu den Bee Gees und den Prinzen genoss das Publikum die beschwingte Stimmung am GAT.

Immer in Bewegung - der Unterstufenchor

"Musikalische Vielfalt gewürzt mit Tanz und Pantomime" hatte Organisatorin Judith Grümmer versprochen. Der große Applaus und die fröhlichen Gesichter am Ende des Abends verrieten, dass das Konzept aufgegangen war. Das 83. Altenforst-Konzert stand dabei auch unter dem Motto des Umbruchs. Der stellvertretende Schulleiter Erich Stricker verabschiedete sich mit wenigen Worten und doch herzlich von Eltern und Schülern. Zudem klang das Schuljahr unter der Woche langsam aus – am Mittwochabend mit musikalischen Einlagen von SchülerInnen der 5. Stufe bis hin zu Auftritten von Ehemaligen und Lehrern des GAT.

Die Klassen 5b und 5c unter der Leitung von Elena Eden sangen zu Mozart, der Unterstufenchor interpretierte die Songs von den Prinzen, Taylor Swift und Grease sowie dem Soundtrack von „Die Kinder des Monsieur Mathieu" mit Tanzeinlagen auf ihre ganz eigene Weise. Das Publikum war davon genauso begeistert wie bei Urs Wiehagers Oberstufenkurs, der die Zuhörer im Takt von Abbas „Mamma Mia!" mitschwingen ließ. Die Klasse 6b von Judith Grümmer tanzte zu „Stayin' alive" von den Bee Gees, der Kurs von Gisela Bleiweiß groovte zum Highschool Musical. Neben anderen Auftritten von Musikkursen wie z.B. einem Q1-Kurs, der ein kniffliges bulgarisches Volkslied im 7/8-Takt interpretierte, unterhielten auch diverse Soli und Nachwuchsbands prächtig, insbesondere die als letztes Highlight auftretende 4-stimmige A-Cappella-Formation mit den ehemaligen Schülerinnen Isabelle Lampert und Gina Makurat.

Organisatorin Judith Grümmer sagte nach der Veranstaltung: „Wir freuen uns über einen rundum gelungenen Konzertabend, der wieder einmal die musikalische Bandbreite unserer Schülerinnen und Schüler unter Beweis gestellt hat. Vielen Dank dafür! Auch die Reaktionen des Publikums haben gezeigt, dass die stilistische Mischung gut angekommen ist."

Ein musikalisches Fazit: zum einen gehört den vielen Schülerinnen und Schülern großer Respekt, die im Schuljahres-Endspurt viel Einsatz und an diesem Abend großartige Leistungen gezeigt haben. Zum anderen schafft das gemeinsame Musizieren und auch der Auftritt unserer SchülerInnen ein Gefühl des Miteinanders, dass uns wie ein Ohrwurm noch bis zum neuen Schuljahr im Kopf bleibt.

 

Robert Pollheim

Kommende Termine

22. Jan. 2024;

10 Praktikum
22. Jan. 2024;

10 Praktikum
22. Jan. 2024;

10 Praktikum
05. Feb. 2024;

Altenforst Plus
08. Feb. 2024;

Weiberfastnacht
09. Feb. 2024;

bewegl. Ferientag

Pflegen Sie unsere Termine in Ihren privaten Kalender ein:
Der Link zum öffentlichen Kalender

Probleme mit dem Bus? Lob an die Mensa?

Klicken Sie auf das Symbol und schreiben Sie uns eine E-Mail!

busmensa

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.