Experten-Kooperation am Gymnasium Zum Altenforst

Kurs4 Kurs1
Kurs2 Kurs3

Bild 1: Schulleiter Reinhard Schulte begrüßt die Gäste zur KURS-Unterzeichnung.
Bild 2: Vanessa Wolff, Reinhard Schulte und Dr. Dominik Wolf (v.l.) bei der Kooperationsunterzeichnung.
Bild 3: Reinhard Schulte, Vanessa Wolff und Dr. Dominik Wolf (v.l.) vor der Abiturwand von 2011.
Bild 4: Dr. Dominik Wolf, Meike Eckhardt, Vanessa Wolff, Reinhard Schulte, Simone Duggan, Jens Potocnik, Christopher Bensch, Simone Jodl und Andreas Schuhl (v.l.).

 

"Warum soll ich das denn lernen? Nach der Schule brauche ich Mathematik doch eh nie wieder!" Wer kennt solche Aussagen, vielleicht sogar von sich selber, nicht? Umso wichtiger ist es, Schülerinnen und Schüler Perspektiven aufzuzeigen, wofür man eigentlich in der Schule lernt. Das weckt Interesse und steigert Lernmotivation und Lernerfolg.
Das Gymnasium Zum Altenforst freut sich deshalb besonders über die neue Kooperationsvereinbarung, die Schulleiter Reinhard Schulte, Dr. Dominik Wolf von "KURS" und die Co-Founderin der "adiutaByte GmbH", Vanessa Wolff im Rahmen einer kleinen Feier mit der Schulverwaltungsamtsleiterin der Stadt Troisdorf, Simone Duggan, Frau Meike Eckhardt von der Wirtschaftsförderung Sankt Augustin und den projektbegleitenden Lehrerinnen und Lehrern für die Fächer Politik, Mathematik, Informatik und Philosophie, Simone Jodl, Christopher Bensch und Andreas Schuhl, im Gymnasium Zum Altenforst unterzeichnet haben.

"KURS" - die "Kooperation zwischen Unternehmen der Region und Schule" geht auf eine Initiative der IHK und der Bezirksregierung zurück und hat das Ziel Schülerinnen und Schüler während ihrer Schulzeit besser auf eine anschließende Ausbildung oder ein anschließendes Studium vorzubereiten und sie bei ihrer Berufswahl zu unterstützen.

Ganz besonders macht die Kooperation des Gymnasiums Zum Altenforst mit der "adiutaByte GmbH", dass deren Co-Founderin, Vanessa Wolff, selber Schülerin am Gymnasium Zum Altenforst war. Sie legte dort 2011 erfolgreich ihr Abitur ab, bevor sie an der Universität zu Köln Wirtschaftsmathematik studierte, als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Frauenhofer SCAI arbeitete und dort auch akutell noch mit ihrem Team von „adiutaByte“ am Fraunhofer Spin-Off Programm Innovator teilnimmt.

"Mit unserer Vision für den Arbeitsplatz der Zukunft „Vom Planer zum Manager“ wollen wir Planer durch Kollaborative Systeme und angepasste Algorithmik in ihren verschiedenen Aufgaben unterstützen.", erklärt Vanessa Wolff die Aufgaben der "adiutaByte GmbH", die beispielsweise Lösungen zur Optimierung von Pflegedienstzeiten liefert. Die entwickelten Programme für den Pflegeeinsatz gewichten so beispielsweise dynamisch, welcher Pfleger, wann, zu welchem Patienten fährt und berücksichtigen dabei Entscheidungen, wie die pünktliche Medikamenteneinnahme. Schulleiter Reinhard Schulte, der selber Mathematiklehrer ist, freut sich den Schülerinnen und Schülern so zeigen zu können, dass "Matrizen-Rechnungen im Mathematikunterricht eben doch zu etwas nütze ist" und dass das "Timing der Unterzeichnung nicht besser sein könnte", da Vanessa Wolff die Kooperation direkt und persönlich bei den Beruforientierungstagen der Q1 am Gymnasium Zum Altenforst in die Tat umsetzt.

Bei der anschließenden Führung durch die Schule besuchte Vanessa Wolff auch ihre "Abiturwand" aus dem Abschlussjahrgang 2011 und freute sich sehr darüber, sich selber mit ihrer Unterschrift auch noch heute "verewigt" in ihrer alten Schule wiederzufinden.

Kommende Termine

22. Jan. 2024;

10 Praktikum
22. Jan. 2024;

10 Praktikum
22. Jan. 2024;

10 Praktikum
05. Feb. 2024;

Altenforst Plus
08. Feb. 2024;

Weiberfastnacht
09. Feb. 2024;

bewegl. Ferientag

Pflegen Sie unsere Termine in Ihren privaten Kalender ein:
Der Link zum öffentlichen Kalender

Probleme mit dem Bus? Lob an die Mensa?

Klicken Sie auf das Symbol und schreiben Sie uns eine E-Mail!

busmensa

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.